Morgen Medizincheck: Wechsel von Ekdal nach Genua steht bevor

Während der HSV in Sandhausen (3:0) den ersten Sieg seiner Zweitliga-Geschichte feierte, hat sich Albin Ekdal heute offenbar mit Sampdoria Genua geeinigt. Wie „Sky Italia“ berichtet, absolviert der Schwede morgen den Medizincheck und wird dann einen Vertrag bis 2022 beim Serie-A-Klub unterschreiben. Als Ablöse werden 2,5 Millionen Euro genannt.