Nach Jairo-Schock: Schnappt sich der HSV jetzt Dzsudzsák?

Gestern hat es Jairo Samperio schwer erwischt, der Spanier verletzte sich im Training am rechten Knie und wird am Montag operiert. Holt der HSV einen Ersatz? „Wir werden uns umschauen und besprechen, was möglich ist“, sagte Sportvorstand Ralf Becker. Dabei wird er dann auf Balázs Dzsudzsák treffen, der Kapitän der ungarischen Nationalmannschaft (96 Einsätze, 21 Tore) ist nach einem zweijährigen Gastspiel bei Al-Wahda FC Abu Dhabi auf Vereinssuche und ablösefrei zu haben. Der 31-jährige Linksaußen hat mit Jürgen Werner einen Berater, der unter anderem auch die Bundesligaspieler Niclas Füllkrug (Hannover 96) und Maximilian Eggestein (Werder Bremen) vertritt.

Der ungarische Linksaußen Balázs Dzsudzsák ist ablösefrei auf dem Markt.