Becker: „Ein außergewöhnlicher Spieler für die Zweite Liga“

Mit Hee-Chan Hwang ist Sportvorstand Ralf Becker am letzten Tag der Sommer-Transferperiode ein echter Coup gelungen. Für ein Jahr wird der Südkoreaner von RB Salzburg ausgeliehen. Eine Kaufoption hat der HSV nicht. „Das war in keiner Weise möglich“, sagt Becker, der total überzeugt von den Qualitäten des 22-Jährigen ist. „Hwang hat auf einem hohen Niveau schon bewiesen, dass er ein richtig guter Spieler ist. Er kann vorne flexibel seine Positionen spielen. Er hat eine wahnsinnige Power, eine gute Dynamik. Er ist torgefährlich und für die Zweite Liga sicherlich ein ganz außergewöhnlicher Spieler.“