Das sagt Boss Hoffmann über die Spiel-Absage

Das HSV-Spiel in Dresden fällt aus, weil die komplette Polizei in Sachsen für mehrere Demonstrationen in Chemnitz gebraucht wird. Mittlerweile hat sich auch Bernd Hoffmann zu dem Vorgang geäußert. Der HSV-Boss: „Natürlich hätten wir gerne morgen in Dresden gespielt und sind sportlich vorbereitet gewesen, entsprechend enttäuscht sind wir von dieser Absage. Aber wir müssen wie unser Gegner der Anordnung des sächsischen Innenministeriums folgen.“