Der HSV kann Dienstag Spitzenreiter werden

Ein verrückter Sonntag in der 2. Liga: Köln verliert zu Hause gegen Paderborn mit 3:5 und fällt auf Platz drei zurück. Mitfavorit Ingolstadt kommt in Bochum mit 0:6 unter die Räder. St. Pauli geht erneut leer aus, dieses Mal mit 1:3 in Aue. Neuer Tabellenführer mit elf Punkten ist Greuther Fürth. Mit einem Sieg im Nachholspiel am Dienstag in Dresden kann der HSV (derzeit mit neun Zählern auf Rang fünf) erstmals Zweitliga-Spitzenreiter werden.