Becker: „Für uns alle ein guter Tag“

In den vergangenen Tagen hatte er geschwiegen, auch Trainer Christian Titz nicht gestärkt, nachdem dieser von Teilen der Medien stark unter Beschuss genommen worden war. Nach dem Abpfiff in Darmstadt (2:1) meldete sich Sportvorstand Ralf Becker wieder zu Wort: „Wir wollten  eine Reaktion zeigen und das haben wir getan. Es ist kein Selbstläufer, in Darmstadt zu gewinnen, daher ist es für uns alle ein guter Tag und wir sind froh, dass wir gewonnen haben.“