Das sagt Magath über den HSV-Abstieg

Felix Magath ist zum Auftakt des neunten Spieltags der Zweiten Liga als Studiogast bei Sky. Der frühere Profi, Trainer und Manager des HSV fiebert natürlich noch immer mit seinem Ex-Klub mit, verriet kürzlich sogar, dass er darüber nachgedacht hatte, Anteile an der Fußball-AG zu erwerben. „Es war eine super-wunderbare Zeit, der HSV ist der Verein, bei dem ich emotional beteiligt bin. Die Entwicklung in den letzten Jahren, dass man es soweit hat kommen lassen, das ist nicht nur bedauerlich, sondern völlig unverständlich. Ich bin noch immer irritiert, dass so etwas in Hamburg möglich war.“