Seeler fordert von Titz schnelle Veränderungen

Nach dem Rundumschlag von Felix Magath gegen HSV-Boss Bernd Hoffmann und vor allem gegen Trainer Christian Titz hat sich nun auch Uwe Seeler kritisch zu Wort gemeldet. „Wir können ja nicht sagen, dass wir souverän spielen. Es ist klar, dass der Trainer etwas verändern muss“, sagte das Vereins-Idol dem „Abendblatt“ und fügte hinzu: „Je schneller, desto besser.“