Auf diese Fast-Food-Leckerei steht Arp

Das passt eigentlich überhaupt nicht zusammen: Profisport und schlechte Ernährung. Doch auch als Sportler muss man sich gelegentlich eine Kleinigkeit gönnen. Talent Fiete Arp jedenfalls hat ein besonderes Faible für Burger. „Auch wenn man das als Fußballspieler vielleicht nicht unbedingt sagen darf, aber ich bin ein großer Burger-Fan“, sagte der 18-Jährige dem Vereinsmagazin: „Ich kenne inzwischen in Hamburg so ziemlich jedes Burger-Restaurant. Wenn ich also mal zwei freie Tage habe und abends unterwegs bin, dann geht nichts über einen guten Burger.“