Verletzter Jairo genießt 24-Stunden-Service

Jairo Samperio gehört zu den größten Pechvögeln im Volkspark. Beim Training hatte sich der Spanier einen Kreuzbandriss zugezogen, kämpft seitdem um seine Rückkehr aufs Spielfeld. Erst im kommenden Jahr wird der Außenstürmer wieder angreifen können. Doch wer sorgt für den temperamentvollen Angreifer? Die Antwort gab Jairo dem Vereinsmagazin: „Die wichtigste Person ist meine Freundin Carmen. Sie ist 24 Stunden am Tag für mich da und hilft mir einfach bei allem. Sie ist eine sehr große Stütze, die mir besonders auch in den schweren Momenten gut zuredet. Auch meine Familie war einige Tage hier in Hamburg und unterstützt mich genauso wie meine Freunde. Auch meine Teamkollegen und alle Personen des HSV versuchen, mir mit allem bestmöglich zu helfen.“