Wolf: „Wir hatten ein bisschen Glück“

HSV-Trainer Hannes Wolf hat sich am Nachmittag erleichtert über das Weiterkommen im DFB-Pokal gezeigt. „Ich vermute, dass Wehen in seinen letzten 50 Heimspielen nicht so oft mit drei Toren Unterschied verloren hat“, sagte er. „Wir wussten, wie schwer es wird. Das hat jeder gesehen. Wehen hat im DFB-Pokal am Limit gespielt, echt ein gutes Spiel gemacht und uns gefordert. Wir wissen, dass wir in einigen Momenten auch ein bisschen Glück hatten. Trotzdem freuen wir uns natürlich über den Sieg und über drei geschossene Tore. Das war gut.“