Mangala: „Trainerwechsel war große Überraschung”

Orel Mangala und Hannes Wolf kennen sich bestens. Der HSV-Coach lotste den Belgier sowohl zum BVB-Nachwuchs als auch zum VfB Stuttgart. Nun ist der Förderer auch in Hamburg für Mangala verantwortlich. Doch das Aus von Christian Titz ging an Mangala nicht spurlos vorüber. „Zunächst einmal war der Trainerwechsel eine große Überraschung für uns. Das geht nicht ganz spurlos an dir vorbei. Dennoch freue ich mich, dass ich unseren neuen Trainer bereits kenne“, sagte Mangala dem Vereinsmagazain:  „Wir standen auch nach seinem Aus in Stuttgart immer mal wieder in Kontakt und haben telefoniert. Er ist definitiv einer meiner großen Förderer, der mir hier in Deutschland sehr geholfen hat. Ich war anfangs zwar zweikampfstark, aber mir hat manchmal die letzte Konsequenz gefehlt. Ich war mehr Techniker als Kämpfer. Den Feinschliff habe ich in Deutschland bekommen.”