Veh hat das Hoffmann-Comeback geahnt

Armin Veh war in der Saison 2010/11 Trainer beim HSV und musste nach einer 0:6-Klatsche bei den Bayern vorzeitig gehen. Entlassen hatte ihn damals Bernd Hoffmann, der kurz darauf selbst seine Koffer packen musste. Am Montag gibt es nun das große Wiedersehen im Volkspark. Für Veh allerdings kein Problem. Dem „Abendblatt“ sagte er: „Wir haben in den Jahren immer wieder mal miteinander gesprochen, und ich habe mir auch immer gedacht, dass er mit dem Fußball noch nicht durch ist. Er ist ja auch noch viel zu jung, um nichts zu tun. Seit seiner Rückkehr hatten wir aber noch keinen Kontakt.“