Paderborns Krösche über HSV-Offerte: „Hätte mich gereizt”

Paderborns Sportchef Markus Krösche wäre im Sommer beinahe beim HSV gelandet. Doch den Dreikampf zwischen ihm, Rouven Schröder (Mainz) und Ralf Becker (damals Kiel) entschied am Ende Becker. „Hamburg hätte mich sehr gereizt“, sagte Krösche nun dem „Abendblatt“ und fügte an:  „Ich hatte sowohl mit den Verantwortlichen gute Gespräche geführt als auch mit meiner Familie alles durchgesprochen. Aber am Ende konnten sich die Clubs nicht einigen.“  Und weiter:„Das war für mich völlig in Ordnung. Ich bin keiner, der sich aus seinem Vertrag rauspressen will.“ Am Freitag (18.30 Uhr) kommt Krösche nun nach Hamburg. Dann will der HSV gegen Paderborn den nächsten Heimsieg einfahren.