Holtby singt auf dem Platz Fan-Song mit

Lewis Holtby ist nicht nur verrückt nach Fußball, sondern auch sehr musikalisch. Bei der Saisoneröffnung im Sommer stand er sogar bei einem Auftritt mit Elvis und Pape auf der Bühne. Da sei er „richtig nervös“ gewesen, verriet der Vizekapitän des HSV auf dem TV-Kanal des Klubs. In der Rubrik „Adventskalender“ beantwortete Holtby einige Fan-Fragen, darunter auch die, ob er auf dem Platz schon mal mitgesungen habe: „Kurz bevor wir beim Aufwärmen die Sprints machen, kommt immer ‚Mein Hamburg lieb ich sehr’. Das habe ich schon sehr oft mitgesungen, weil es einfach geil ist – und wenn die Fans auch alle mitsingen, kriege ich Gänsehaut.“ Ein Anhänger bat Holtby darum, folgenden Satz zu vervollständigen: „Der HSV ist für mich…“, seine Antwort: „Eine wilde Fahrt, eine emotionale Fahrt, aber auch eine geile Fahrt.“