Die Benennung des Kaders brachte bislang unter Christian Titz jedes Mal Überraschendes. Nun ist es wieder so weit, der Trainer wird sich spätestens morgen früh für sein Aufgebot für das Heimspiel gegen Schalke entscheiden – und so mancher Star muss zittern. Wichtig auch: Wer soll der A-Jugend morgen im Topspiel gegen Hertha BSC helfen? Josha Vagnoman ist ein Kandidat.

Es ist mächtig was los am Bruno-Bürgel-Weg in Berlin-Treptow, wo die U19 des HSV bei Union Berlin gastiert. Zur Halbzeit steht es 2:2. Der Tabellenführer war in den ersten 45 Minuten zweimal in Rückstand geraten beim Zehntplatzierten der A-Junioren-Bundesliga. Tobias Fagerström (21.) und Marco Drawz (39.) erzielten die Tore für den HSV. Union war durch Anthony Roczen (5./25.) in Führung gegangen.

Während die Profis vor dem Abstieg in die 2. Bundesliga stehen, thronen die U19-Junioren des HSV in der A-Jugend-Bundesliga Nord/Nordost an der Tabellenspitze. Mit einem Sieg beim Tabellenzehnten Union Berlin könnte sich das Team von Trainer Daniel Petrowsky heute weiter vom ärgsten Verfolger Hertha BSC absetzen und damit den nächsten Schritt Richtung Endrunden-Teilnahme machen. Zurzeit beträgt der Vorsprung sechs Punkte. Das Spiel bei Union wird heute um 11 Uhr angepfiffen. Am kommenden Sonnabend kommt es dann übrigens zum Spitzenspiel des HSV bei Hertha.