Im Auftaktspiel gegen die Niederlande (1:0) hockte Lenny Borges auf der Ersatzbank, heute kam das HSV-Talent in der zweiten Partie des deutschen U17-Nationalteams im Rahmen des Algarve-Cups beim 1:1 gegen England zum Einsatz. Morgen (16 Uhr) geht es für die Auswahl von Bundestrainer Michael Prus im Duell mit Gastgeber Portugal (4:0 gegen England, 0:2 gegen die Niederlande) um den Turniersieg.

Beim Algarve-Cup hat die deutsche U17-Nationalmannschaft im zweiten Spiel die erste Niederlage hinnehmen müssen. Nach dem Remis zum Auftakt gegen die Niederlande (2:2) unterlag das Team von Trainer Christian Wück in Faro England mit 2:3. HSV-Stürmer Fiete Arp stand in der Startelf und spielte durch, blieb aber ohne Torerfolg. Am Dienstag treffen die DFB-Junioren zum Abschluss auf Gastgeber Portugal.

Zum Auftakt des Algarve-Cups im portugiesischen Lagos ist die deutsche U17-Nationalmannschaft nicht über ein 2:2 gegen Holland hinausgekommen. Kurios: Bundestrainer Christian Wück ließ HSV-Juwel Fiete Arp, mit 23 Toren in 16 Partien bester Schütze der Junioren-Bundesliga, die komplette Spielzeit auf der Ersatzbank. Am Sonntag (15 Uhr) gegen England dürfte Arp dann zum Einsatz kommen.