Nach der Rückkehr aus dem Trainingslager in Schneverdingen hat sich die U21 des HSV im Volkspark in einem Test von Regionalliga-Aufsteiger Altona 93 mit 1:1 (1:0) getrennt. Den Treffer erzielte Törles Knöll in der 18. Minute. Für das Team von Trainer Christian Titz kamen mit Beginn der zweiten Halbzeit erneut die beiden Testspieler Emrah Tahirovic (19, zuletzt Eintracht Frankfurt U19) und Dersim Kaynak (18, zuletzt Arminia Bielefeld U19) zum Einsatz.

Weil Altona 93 mit 1:0 gegen Eintracht Northeim gewann und sich damit für die Regionalliga Nord qualifizierte, steht nun auch der Aufstieg des HSV III in die Oberliga fest. Das Team hatte zuvor das Relegationsspiel der Landesliga-Zweiten gegen Vorwärts Wacker (1:2) verloren, profitierte nun aber von Schützenhilfe des AFC. 

Vor dem Spiel um 18.30 Uhr bittet Freiburgs Trainer Christian Streich noch zu einer lockeren Einheit – wie die MOPO bei einem Blick aus dem Fenster der Redaktion festgestellt hat! Die Profis des SCF sind auf der Adolf-Jäger-Kampfbahn, dem Stadion des Oberligisten und MOPO-Nachbarn Altona 93, zu Gast. 

Der Freiburger Bus vor der Adolf-Jäger-Kampfbahn. (Foto: Frederik Ahrens)

Puh, das war knapp! Der HSV ist im nicht öffentlichen Test gegen Oberliga-Team Altona 93 hauchdünn an einer dicken Blamage vorbei gerutscht. Bruno Labbadia ließ im Volksparkstadion die Jungs aus der zweiten Reihe ran, verstärkt wurde das Team zudem von einigen Kickern aus der zweiten Mannschaft. Die erste Halbzeit wurde komplett verschlafen. Altona führte zur Pause verdient mit 2:0. Erst nach dem Wechsel wurde es besser. Waldschmidt (2) und Adel Daouri verhinderten die Blamage. Erfreulich: Emir Spahic feierte drei Wochen nach einem Augenhöhlenbruch sein Comeback.

So spielte der HSV: Mathenia – Diekmeier, Carolus, Deichmann (46. Spahic), Jatta – Haut (73. Sakai), Porath (46. Daouri) – Halilovic (73. Müller), Waldschmidt (73. Ostrzolek), Bahoui (73. Kostic) – Lasogga (73. Gregoritsch)

Tore:
0:1 Milaim Buzhala (34.); 0:2 Dennis Thiessen (43.); 1:2 Luca Waldschmidt (60.); 2:2 Luca Waldschmidt (71.); 3:2 Adel Daouri (81.)

HIER geht es zum ausführlichen Artikel.

Der HSV testet unter Ausschluss der Öffentlichkeit gegen den Oberliga-Klub Altona 93. Der Verein gewährt zwar den Reportern Zutritt zum Stadion, bittet aber darum, während des Spiels keine Informationen zu verbreiten. Nach dem Abpfiff gibt es Ergebnis und Torschützen sowie eine Einschätzung des Auftritts und Stimmen hier.