Am Mittwoch hatten mehrere Dutzend dem HSV zugetane Hooligans an der Kreuzkirche für Angst und Schrecken gesorgt. Kurz vorm Ende des Aufstiegsspiels zur...

mehr...

Das Aufgebot an Sicherheitskräften soll für das nächste Heimspiel des HSV noch einmal erhöht werden. Gegen Schalke 04 werden am 7. April (18.30 Uhr...

mehr...

Sechs Ordner waren bei den Ausschreitungen am Rande des HSV-Heimspiels gegen Hertha BSC am Sonnabend verletzt worden. Die Zusammenarbeit zwischen der Polizei...

mehr...

Die Polizei, der HSV und der Ordnungsdienst „Power“ haben gestern im Polizeikommissariat 25 in Bahrenfeld die Ausschreitungen am Rande des Spiels...

mehr...

Die Polizei setzte Pfefferspray und Schlagstöcke gegen die randalierenden Fans ein, die am Sonnabend versucht hatten, über die Südost-Seite des Stadions...

mehr...

Es waren erschütternde Szenen, die sich schon während des HSV-Spiels gegen Hertha BSC (1:2) auf der Nordtribüne des Volksparkstadions zutrugen. Video-Aufnahmen...

mehr...

Die Krawalle nach dem 1:2 gegen Hertha BSC beschäftigen den HSV-Präsidenten Bernd Hoffmann. Im „Sportclub“ des NDR-Fernsehens gab er zu verstehen...

mehr...

Neun Menschen sind bei den Ausschreitungen im Volksparkstadion verletzt worden. Nach dem 1:2 gegen Hertha BSC hatten sich mehrere Anhänger im Block der...

mehr...

Die 80 Kölner Fans, die am Bahnhof Holstenstraße von der Polizei festgesetzt worden waren, wurden nach Feststellung der Personalien nach Hause geschickt...

mehr...

Bei den Ausschreitungen rund um den Bahnhof Holstenstraße hat es offenbar keine Verletzten gegeben. Das teilte ein Polizeisprecher der MOPO mit. An der...

mehr...