Im Sommer steht die WM in Russland an. Auch Douglas Santos wäre gerne für Brasilien dabei. „Ich arbeite in erster Linie für den HSV, aber in zweiter Linie für meine persönlichen Ziele. Und da habe ich noch immer Hoffnung auf die WM“, sagt der Olympiasieger. Gespräche mit dem Nationaltrainer hat es allerdings noch keine gegeben. „Ehrlicherweise muss man auch sagen, dass die Nationalmannschaft mit Marcelo und Felipe Luiz ziemlich stark besetzt ist auf der linken Abwehrseite“, so Santos.