Köln, Hamburg, Stuttgart – mal wieder zittern Traditionsklubs um den Verbleib in der Liga. Wie Heribert Bruchhagen diese Entwicklung einschätzt und die Chancen des HSV auf den Klassenerhalt bewertet, verrät er im „Doppelpass“ auf Sport1. Seit 11 Uhr läuft die Sendung.

Heribert Bruchhagen wird seine Koffer in Jerez de la Frontera vorzeitig packen, am Sonntag ist der Vorstandsvorsitzende des HSV zu Gast im „Doppelpass“ bei Sport1. Dort trifft er auf Fredi Bobic, den Sportchef von Eintracht Frankfurt, sowie Thomas Strunz, Mario Basler, Peter Neururer und Ex-Boxer Axel Schulz. Moderiert wird die Sendung von Thomas Helmer.

Am Morgen nach dem Liga-Start gegen den FC Augsburg ist Heribert Bruchhagen zu Gast in der Sport1-Sendung „Doppelpass“. Am Sonntag ab 11 Uhr stellt er sich den Fragen von Moderator Thomas Helmer sowie der Experten Armin Veh und Thomas Strunz. Ebenfalls dabei: Sportdirektor Ralf Rangnick von RB Leipzig sowie Ex-FIFA-Schiedsrichter Berne Heynemann.

Am Sonnabend wartet auf Heribert  Bruchhagen ein besonderes Spiel. Mit dem HSV geht es nach Frankfurt und damit gegen den Verein, für den der HSV-Boss bis vergangenen Sommer 13 Jahre lang gearbeitet hat. Einen Tag später wartet dann auf Bruchhagen ein TV-Auftritt, bei dem er ausführlich über seine Rückkehr nach Frankfurt reden kann. Der 68-Jährige ist am Sonntag Studiogast im „Doppelpass“ auf Sport1. Die Sendung beginnt um 11 Uhr.