Nächster Nackenschlag für Altintas

HSV-Leihstürmer Batuhan Altintas steckt weiter in der Krise. Nachdem der 22-Jährige in der Vorwoche zumindest mal eine Halbzeit lang spielen durfte, schmorte er am heutigen Sonntag beim türkischen Zweitligaspiel seines Klubs Giresunspor bei Aufsteiger BB Erzurumspor wieder 90 Minuten auf der Bank. Dort sah er neun Tore, konnte sich darüber aber größtenteils nicht freuen. Giresunspor verlor 4:5 (1:2) und fiel in der Tabelle auf den elften Platz zurück.

Nächster Dämpfer für Altintas

Batuhan Altintas muss auch nach seinem sechsten Saison-Einsatz weiter auf seinen ersten Treffer für den türkischen Zweitligisten Giresunspor warten. Beim 0:2 (0:2) gegen Adana Demirspor wurde der HSV-Leihstürmer zur zweiten Halbzeit eingewechselt, konnte allerdings keine Wende herbeiführen. In der Tabelle bleibt Giresunspor als Tabellenneunter im Niemandsland. Altintas ist bis Saisonende verliehen. Beim HSV besitzt der 21-jährige Türke noch einen Vertrag bis 2019.

HSV-Leihgabe Altintas bleibt in der Türkei torlos

Batuhan Altintas, der vom HSV bis zum Sommer in die Türkei verliehen wurde, wartet weiterhin auf seinen ersten Saisontreffer. Im Januar wechselte er von Malatyaspor zum Zweitligisten Giresunspor, heute, bei Eskisehirspor, wurde er nach dem Seitenwechsel eingewechselt. Brachte aber auch nichts, Giresun unterlag 1:3, liegt als Tabellensechster aber noch auf einem Play-off-Platz für Aufstiegsspiele in die Süper Lig.

HSV leiht Altintas erneut aus

Der HSV leiht Batuhan Altintas bis zum Ende dieser Saison an den türkischen Zweitligisten Giresunspor FK aus. Der 21-jährige Stürmer (ein Bundesliga-Spiel) war zuletzt an Malatyaspor verliehen (vier Spiele, ein Tor), zuvor an Kasimpasa. Sein Vertrag beim HSV läuft noch bis 2019. Giresunspor ist derzeit Vierter.