Trotz Vertrags bis 2019 und auffälliger Leistungen im Regionalliga-Team hat Mohamed Gouaida (24) keine Chance auf einen Platz im Profikader. Beide Seiten sind daran interessiert, sich im Winter zu trennen. Zuletzt stellte der HSV den Offensiv-Allrounder für ein mehrtägiges Probetraining bei Odense BK frei. Schlagen die Dänen zu? Offen! Gouaida bleibe vorerst in Hamburg, heißt es.

Mohamed Gouaida (24) ist bis zum 28. November freigestellt, um ein Probetraining bei Odense BK zu absolvieren. Er wird am Sonntag also auch der U21, die in der Regionalliga Nord beim 1. FC Germania Egestorf/Langreder antritt, fehlen. In dieser Saison kam der Ex-Profi beim HSV II bislang in 17 Spielen (drei Tore, fünf Vorlagen) zum Einsatz.

Ist das schon die Vorentscheidung? Nach erneuter Vorarbeit von Mohamed Gouaida lupfte Momo Kwarteng den Ball über den Oldenburger Torwart hinweg zum 2:0 ins Netz. Erst elf Minuten sind an der Hagenbeckstraßen absolviert.