Die U21 des HSV nimmt Kurs auf die Rückeroberung der Tabellenführung in der Regionalliga Nord. In Barsinghausen führt die Mannschaft von Steffen Weiß nach der ersten Halbzeit mit 2:1 gegen den 1. FC Germania Egestorf-Langreder. Christian Stark (14.) und Mohamed Gouaida (18.) sorgten für einen Blitzstart der „Rothöschen“. Arianit Ferati bereitete beide Treffer vor. Der Tabellensiebte aus Niedersachsen verkürzte durch Henrik Weydandt (33.).

Es geht weiter in La Línea de la Concepción. Der HSV geht achtmal gewechselt. Raus sind Papadopoulos, van Drongelen, Douglas Santos, Waldschmidt, Salihovic, Kostic, Hahn und Wood. Neu in der Partie sind Mavraj, Jung, Sakai, Hunt, Ekdal, Ito, Arp und Holtby.

 

 

Halbzeit in Rendsburg! Der HSV macht wahrlich kein gutes Spiel, geht aber immerhin mit einem 1:1 in die Halbzeit. Bei den Dänen traf Nielsen, bei den Hamburgern Hunt. Der HSV hat zwar mehr vom Spiel, ist aber weit davon entfernt, eine gute Partie abzuliefern. Da wird Bruno Labbadia in der Kabine sicher einige Dinge ansprechen. Pünktlich zur zweiten Halbzeit sind wir für euch wieder am Ball!

Läuft noch nicht rund für die A-Junioren des HSV zum Auftakt der Bundesliga-Saison. Nach 45 Minuten steht es zwischen dem JFV Nordwest (Zusammenschluss er Oldenburger Vereine VfB und VfL) und den „Rothöschen“ nur 1:1. Die Hamburger waren in Führung gegangen, kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang des Hausherren der Ausgleich.

Die erste Halbzeit des Testspiels zwischen dem HSV und Stoke City ist vorbei. Die Partie reist die Zuschauer im Volkspark nicht von den Sitzen, wenig Chancen, keine Tore. Auf Seiten der Hamburger konnte lediglich Michael Gregorisch für Gefahr sorgen, die Engländer wurden einige Male gefährlich, doch René Adler war immer zur Stelle.