Ob Alen Halilovic diese Saison beim AC Mailand bleiben wird, ist weiter unklar. Beim Saisonstart der Italiener war der Kroate, der vor gut sieben Wochen vom HSV nach Mailand gewechselt war, nun erst mal dabei. Halilovic durfte die Reise zum SSC Neapel mit antreten und erhielt einen Platz im Kader. Zum Einsatz kam der 22-Jähirge aber letztlich nicht. Von der Bank aus erlebte er, wie Milan mit 2:0 in Führung ging, das Spiel am Ende aber trotzdem noch mit 2:3 verlor. Auch Samu Castillejo, Halilovic` neuer Konkurrent im Kader der Mailänder, saß 90 Minuten auf der Bank.