Von 1999 bis 2001 stürmte er für den HSV, kickte später für Bochum, den FC Bayern und Hannover 96. In diesem Sommer ist Vahid Hashemian wieder zum Liga-Dino zurückgekehrt. Der 40-jährige Iraner soll künftig die Talente des Klubs ausbilden, er unterschrieb einen Vertrag als Assistent des neuen U17-Cheftrainers Pit Reimers. Zuvor war Hashemian als Coach bei den Oberliga-Herren von Halstenbek-Rellingen und dem Niendorfer TSV aktiv.