Markus Gisdol war der 21. Trainer beim HSV in den vergangenen 21 Jahren. 15 reguläre Fußball-Lehrer und sechs Interimstrainer haben sich seit 1997 am Dino versucht. Einige von ihnen mehrfach. Hier die komplette Liste:

Frank Pagelsdorf 01.07.1997 – 17.09.2001
Holger Hieronymus 18.09.2001 – 03.10.2001
Kurt Jara 04.10.2001 – 22.10.2003
Klaus Toppmöller 23.10.2003 – 17.10.2004
Thomas Doll 19.10.2004 – 31.01.2007
Huub Stevens 02.02.2007 – 30.06.2008
Martin Jol 01.07.2008 – 26.05.2009
Bruno Labbadia 01.07.2009 – 26.04.2010
Ricardo Moniz 26.04.2010 – 30.06.2010
Armin Veh 01.07.2010 – 13.03.2011
Michael Oenning 13.03.2011 – 19.09.2011
Rodolfo Cardoso 20.09.2011 – 10.10.2011
Frank Arnesen 10.10.2011 – 16.10.2011
Thorsten Fink 17.10.2011 – 16.09.2013
Rodolfo Cardoso 17.09.2013 – 24.09.2013
Bert van Marwijk 25.09.2013 – 15.02.2014
Mirko Slomka 16.02.2014 – 15.09.2014
Josef Zinnbauer 16.09.2014 – 22.03.2015
Peter Knäbel 23.03.2015 – 15.04.2015
Bruno Labbadia 15.04.2015 – 25.09.2016
Markus Gisdol 26.09.2016 – 20.01.2018

Als Spieler gewann Holger Hieronymus mit dem HSV den Europapokal der Landesmeister, zweimal wurde er Deutscher Meister. Der Liga-Dino ließ ihn auch nach der Karriere nicht los, von 1998 bis 2002 war er Sportchef und vor der Ausgliederung engagierte sich der 58-Jährige für „HSV Plus“. Die aktuelle Entwicklung beurteilt Hieronymus bei „Bild“ mit harten Worten: „Der HSV befindet sich in der öffentlichen Wahrnehmung im Status der Lächerlichkeit.“

Die Geburtstagsgrüße des Tages gehen heute an Holger Hieronymus. Der frühere Profi und Sportchef des HSV feiert seinen 58. Geburtstag – und wird wohl auf ewig einer der erfolgreichsten HSV-Kicker der Geschichte bleiben. Als Spieler gewann Hieronymus mit seinem Klub den Europacup der Landesmeister (1983) sowie zwei Meistertitel (1982, 1983).

Holger Hieronymus und seine Ehefrau Andrea.

Holger Hieronymus und seine Ehefrau Andrea.