Als Spieler gewann Holger Hieronymus mit dem HSV den Europapokal der Landesmeister, zweimal wurde er Deutscher Meister. Der Liga-Dino ließ ihn auch nach der Karriere nicht los, von 1998 bis 2002 war er Sportchef und vor der Ausgliederung engagierte sich der 58-Jährige für „HSV Plus“. Die aktuelle Entwicklung beurteilt Hieronymus bei „Bild“ mit harten Worten: „Der HSV befindet sich in der öffentlichen Wahrnehmung im Status der Lächerlichkeit.“

Die Geburtstagsgrüße des Tages gehen heute an Holger Hieronymus. Der frühere Profi und Sportchef des HSV feiert seinen 58. Geburtstag – und wird wohl auf ewig einer der erfolgreichsten HSV-Kicker der Geschichte bleiben. Als Spieler gewann Hieronymus mit seinem Klub den Europacup der Landesmeister (1983) sowie zwei Meistertitel (1982, 1983).

Holger Hieronymus und seine Ehefrau Andrea.

Holger Hieronymus und seine Ehefrau Andrea.