Mit Verteidiger Bjarne Thoelke und Mittelfeldspieler Vasilije Janjicic stehen zwei Profis im Aufgebot der U21 des HSV für das Regionalliga-Derby heute (18.30 Uhr, Sport1 live) bei Altona 93. Auch Mohamed Gouaida wird dabei sein. Verzichten muss Trainer Steffen Weiß dagegen auf Bakery Jatta, den Christian Titz vor dem Saison-Finale am Sonnabend gegen Gladbach nicht abstellen will.

Heute Abend (19 Uhr) trifft die U21 auf den SSV Jeddeloh in der Regionalliga Nord. Mit einem Sieg könnten die Rothöschen auf den ersten Tabellenplatz rutschen. Kein Wunder also, dass schlagkräftige Hilfe von den Profis mitgereist ist. Bjarne Thoelke, Mo Gouaida, Stephan Ambrosius und Vasilije Janjicic sollen bei der Auswärtspartie für Furore und im besten Fall drei Punkte sorgen. Das Profiquartett fehlte deshalb auch beim morgendlichen Mannschaftstraining.

Profi-Power für die U21! Verteidiger Bjarne Thoelke sowie die Mittelfeldspieler Mohamed Gouaida und Vasilije Janjicic aus dem Kader von Christian Titz stehen in der Startelf von Trainer Steffen Weiß für die Regionalliga-Partie gegen den BSV Schwarz-Weiß Rehden, die um 13 Uhr an der Hagenbeckstraße angepfiffen wird.

Eigentlich wollte Christan Titz drei Spieler aus dem Profikader für das Regionalliga-Topspiel zwischen Weiche Flensburg und der U21 des HSV abstellen. Doch nur Mohamed Gouaida und Bakery Jatta stehen auf dem Platz. Der dritte im Bunde, Vasilije Janjicic, hat Fieber und muss daher auf einen Einsatz verzichten.

Heute gilt es für den Nachwuchs des HSV. Im Topspiel der Regionalliga Nord tritt die U21 von Trainer Steffen Weiß als Erster beim Dritten Weiche Flensburg an. Doch das Tabellenbild täuscht: Zwar haben die Hamburger derzeit fünf Punkte Vorsprung, doch Flensburg drei Spieler weniger absolviert. Aus dem Profikader werden Bakery Jatta, Vasilije Janjicic und Mohamed Gouaida dabei sein. Anpfiff: 18.15 Uhr.