Er ist einfach durch nichts zu ersetzen! Die Rede ist von Kyriakos Papadopoulos, der mit einer Gelbsperre bitter beim 2:3 in Mainz vermisst wurde. Auch statistisch ist die Griechen-Kante ein Punktegarant für die Rothosen. Im Jahr 2017 gab es im Schnitt 1,5 Punkte pro Spiele und 1,3 Gegentore. Dagegen gingen alle vier Partien ohne sein Mitwirken verloren. Der Liga-Dino kassierte zudem im Schnitt vier Gegentreffer während seiner Abstinenz.

Am Rande des HSV-Benefizspiels in Buchholz hat sich auch Kyriakos Papadopoulos geäußert. Der Grieche fühlt sich fit für die kommenden Aufgaben. „Es ist schön, die Vorbereitung von Beginn an mitzumachen. Ich fühle mich wohl und gebe alles für das Team“, sagte er.