Und wieder kein Einsatz! HSV-Leihgabe Pierre-Michel Lasogga ist weiterhin am Bein verletzt und musste sich den 3:1-Sieg von Leeds United bei den Queens Park Rangers von der Tribüne aus ansehen. Es ist das fünfte Spiel in Serie, dass der Stürmer verpasst hat.

Was ist nur bei Pierre-Michel Lasogga los? Die letzten vier Spiele von Leeds United stand die HSV-Leihgabe gar nicht im Kader, seit über einem Monat hat er nicht mehr gekickt. Er sei zunächst krank und danach verletzt gewesen, hieß es vom Verein. Unter den Fans wurde bereits spekuliert, dass der Stürmer keine große Lust mehr auf Leeds hat. Doch am Sonnabend beim Auswärtsspiel bei den Queens Park Rangers (16 Uhr) soll Lasogga wieder dabei sein und sein Comeback feiern. In Hamburg wird man es mit Interesse verfolgen. In seinen bisherigen zehn Einsätzen in Englands 2. Liga hat der 25-Jährige fünf Tore erzielt und vier vorbereitet.

Unter Trainer Christian Streich verlor der SC Freiburg nur eines der letzten neun Bundesliga-Duelle gegen den HSV. Drei Siege und fünf Remis stehen zu Buche, gegen keinen anderen Kontrahenten ist sein Team so lange unbesiegt wie gegen den Liga-Dino (ein Sieg, vier Remis). Die einzige Niederlage gegen Hamburg kassierte Streich am 27. Oktober 2013 beim 0:3 in Freiburg. Beim HSV saß damals noch Bert van Marwijk auf der Trainerbank, die Torschützen waren Maxi Beister, Pierre-Michel Lasogga und Rafael van der Vaart. Heute müssen andere helfen…

Zum dritten Mal in Folge musste Leeds United heute auf Pierre-Michel Lasogga verzichten – weil sich die HSV-Leihgabe nach überstandener Krankheit im Training verletzte. Freuen durfte er sich trotzdem: Leeds siegte in Barnsley 2:0, hält Kontakt zu den Playoff-Plätzen für den Aufstieg in die Premier League.

Zum zweiten Mal in Folge hat HSV-Leihgabe Pierre-Michel Lasogga im Kader von Leeds United gefehlt – offiziell wurde zuletzt von einer Erkrankung gesprochen. Nach der 1:4-Pleite gestern gegen Wolverhampton sagte Trainer Thomas Christiansen auf Nachfrage zu Lasogga schmallippig: „Lassen Sie uns über die Spieler sprechen, die zur Verfügung gestanden haben. Morgen sehen wir weiter.“

Das wird ein harter Gang für Pierre-Michel Lasogga und Leeds United. Nachdem der vom HSV geliehene Angreifer am vergangenen Wochenende noch krankheitsbedingt fehlte, ist er heute Abend (20.45 Uhr) dabei, wenn die „Whites“ bei Spitzenreiter Wolverhampton ran müssen. Mit einem Sieg könnte das auf Platz neun abgerutschte Leeds auf Rang sechs emporklettern.

Nach vier Pflichtspiel-Pleiten in Folge hat Leeds United wieder gewonnen. HSV-Leihgabe Pierre-Michel Lasogga stand beim 2:1-Heimsieg in Englands 2. Liga gegen Middlesbrough allerdings nicht einmal im Kader.

Pierre-Michel Lasoggas Treffer zum 1:1 auf Schalke war am 33. Spieltag der vergangenen Saison ein Meilenstein auf dem Weg zum Klassenerhalt. Trainer Markus Gisdol und viele Spieler haben unter der Woche an diesen Gänsehaut-Moment erinnert. Lasogga spielt übrigens heute um 14.15 Uhr mit Leeds United zu Hause gegen Middlesbrough.