Trister Abend für Pierre-Michel Lasogga. Die Leihgabe des HSV hockte auf der Ersatzbank und erlebte dort das 1:3 von Leeds United in der zweiten englischen Liga bei Preston North End. Das Team rutschte dadurch auf Platz 14 ab – was in der Klasse mit 24 Klubs aber immer noch einen Mittelfeldplatz bedeutet.

In England wird auch heute gespielt – und Pierre-Michel Lasogga macht sich auf die Jagd nach seinem elften Saisontor. Die HSV-Leihgabe steht in der Startelf von Leeds United, empfängt um 16 Uhr daheim die Bolton Wanderers. Zwei frühere Erstligisten, die schon deutlich bessere Zeiten hinter sich haben: Leeds ist in der Championship gerade 14., Gegner Bolton befindet sich auf Rang 19 von 24 Teams.

Mit zehn Treffern und vier Tor-Vorlagen hat sich Pierre-Michel Lasogga in die Herzen der Verantwortlichen und Fans von Leeds United geschossen. Doch der 26-Jährige wird den englischen Zweitligisten aller Voraussicht nach am Saisonende verlassen. „Ab Sommer bin ich wieder Spieler des HSV“, sagte der Angreifer bei Sky Sport News HD, „dann muss man sehen, was passiert.“ Seine Zukunft sieht Lasogga aber nicht in Hamburg: „Vielleicht geht ja mein Kindheitstraum von der Premier League in Erfüllung.“

Auch Pierre-Michel Lasogga hat heute mit Leeds United eine bittere 1:2-Heimniederlage einstecken müssen. Die HSV-Leihgabe wurde gegen Sheffield Wednesday in der 70. Minute eingewechselt und musste prompt das 0:1 miterleben (72.). Nach dem Ausgleich durch Grot (86.) kamen die Gäste in der Nachspielzeit noch zum Siegtreffer.

Diesmal durfte Pierre-Michel Lasogga nur in der Schlussviertelstunde als Joker für Leeds United ran – und konnte sich durch das 2:2 in Reading zumindest über einen Punkt freuen. Das aber ändert nichts daran, dass die „Whites“ mit ihrer HSV-Leihgabe weiterhin auf bescheidenem Niveau stagnieren. Von den letzten 13 Meisterschaftsspielen gewann Leeds nur eines, rangiert auf Platz 13 der Championship.

Großes Spiel heute Abend für Pierre-Michel Lasogga. Die HSV-Leihgabe empfängt mit Leeds United ab 20.45 Uhr die Wolverhampton Wanderers. Die „Wolves“ sind seit Monaten Spitzenreiter der Championship und designierter Aufsteiger. Ein guter Prüfstein für Lasogga, der in dieser Saison schon zehn Treffer erzielte und für die kommende Saison mit einem Wechsel vom HSV in die Premier League liebäugelt.