Mit Sicherheit wäre Bakery Jatta heute gern gegen den FC Bayern dabei gewesen, doch wie schon in Mainz (2:3) hat der 19-Jährige es wieder nicht in den 18-Mann-Kader von Markus Gisdol geschafft. Stattdessen muss der Angreifer morgen mit der U21 in der Regionalliga gegen den VfL Oldenburg ran. Anpfiff an der Hagenbeckstraße ist um 13 Uhr.

Die U21 des HSV hat sich am letzten Spieltag der Saison in der Regionalliga Nord mit 1:1 (1:1) vom VfB Oldenburg getrennt. Die Partie wurde in der 86. Minute wegen Gewitters abgebrochen. Ohne Tom Mickel, Vasilije Janjicic, Finn Porath, Bakery Jatta, Jonas Behounek und Oliver Oschkenat, die allesamt mit den Profis im Kurztrainingslager in Rotenburg waren, sowie Törles Knöll, der morgen um 7 Uhr deutscher Zeit mit der U20 des DFB zum WM-Auftakt gegen Venezuela antritt, reichte es im Abschiedsspiel von Trainer Dirk Kunert nicht zum Sieg. Das Tor zum 1:1 erzielte Enes Küc. Damit bleiben die „Rothöschen“ vorerst Fünfter, können morgen aber vom TSV Havelse verdrängt werden.