In eigener Sache: Neuer Rekord-Tag für MOPO-Blog HSV24

Am Sonnabend ist der HSV in die Zweite Liga abgestiegen, seither haben mehr als 2200 Anhänger einen Mitgliedsantrag eingereicht und auch das Interesse der Fans am Geschehen rund um ihren Verein ist ungebrochen. So verzeichnete der MOPO-Blog HSV24 am Montag einen neuen Rekord-Tag: Die User sorgten für 523.513 Page Views! Wir bedanken uns für das Vertrauen und bleiben beim HSV am Ball. Klicken Sie sich rein!

Bitter! HSV stellt 51 Jahre alten Rekord ein

Der HSV ist seit 14 Bundesliga-Spielen sieglos. Seit dem 3:0 gegen die TSG Hoffenheim vor 112 Tagen (26. November 2017) kassierte der HSV neun Niederlagen, holte fünf mickrige Punkte. Eine längere Sieglos-Serie gab es in der fast 55-jährigen Bundesliga-Geschichte noch nie. Der Negativrekord aus der Saison 1966/67 ist eingestellt. Damals beendete der HSV die Saison übrigens auf Platz 14.

In eigener Sache: Neuer Rekord-Tag für MOPO-Blog HSV24

Am Ende eines wieder einmal ereignisreichen Tages noch eine Meldung in eigener Sache: HSV24, kürzlich als Deutschlands bester Fußball-Blog ausgezeichnet, hat zum Wochenstart einen neuen Rekord aufgestellt. Am Montag sorgten die User für 494.705 Page Views. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Lesern und sehen das Vertrauen als großen Ansporn, im und rund um den Volkspark für Sie am Ball zu bleiben.

Hollerbach ergeht es wie Gisdol

Auch im siebten Bundesliga-Spiel als HSV-Trainer feierte Bernd Hollerbach keinen Sieg; er stellte damit den Startnegativrekord aller HSV-Trainer ein, sieglos in den ersten sieben Partien blieb sonst nur Hollerbachs Vorgänger Markus Gisdol. Für Hollerbach war es zudem die höchste Niederlage als Cheftrainer im Profibereich.

Vagnoman ist jüngster HSV-Bundesliga-Spieler aller Zeiten

In der 70. Minute hat Bernd Hollerbach in München Josha Vagnoman für Walace eingewechselt. Vagnoman ist damit ab sofort der jüngste Bundesliga-Spieler aller Zeiten beim HSV. Bislang hielt diesen Rekord Jonathan Tah, der mit 17 Jahren, fünf Monaten und 22 Tagen zu seinem ersten Einsatz in der Bundesliga kam. Vagnoman feiert sein Debüt im Alter von 17 Jahren, zwei Monaten und 27 Tagen.

In eigener Sache: Neuer Allzeit-Rekord für HSV24

Der anhaltende sportliche Absturz des Liga-Dinos, die Entlassung von Coach Markus Gisdol und die bevorstehende Verpflichtung des neuen Trainers Bernd Hollerbach haben der MOPO und HSV24, kürzlich als „Deutschlands bester Fußball-Blog“ ausgezeichnet, einen neuen Allzeit-Rekord beschert: Allein am Sonntag sorgten 70.758 Unique Visitors für 122.194 Visits und 380.924 Page Views.

Das sagt Arp über sein Tor

Mit 17 Jahren zum ersten Mal in der Bundesliga getroffen – nach dem Spiel in Berlin sagte Fiete Arp zu seinem historischen Tor: „Als der Ball drin war, dachte ich: Geil, jetzt haben wir noch genug Zeit, um hier auch etwas mitzunehmen. Aber mein Tor hätte mich nur dann wunschlos glücklich gemacht, wenn daraus Punkte resultiert hätten.“ 

Foto: Witters