Volle Konzentration auf das Endspiel in Paderborn

Was war, wollen Verantwortliche und Profis des HSV zur Seite schieben. Jetzt zählt einzig und allein die kommende Partie beim SC Paderborn, der aktuell den zweiten Platz belegt, den die Hamburger mit einem Erfolg aber überholen würden. „Das ist ein Endspiel! Und darauf richtet sich die ganze Kraft und Konzentration, das werden wir geschlossen angehen“, sagte Sportvorstand Ralf Becker und rechnete vor: „Wenn wir das gewinnen, haben wir es wieder selbst in der Hand.“