Hattrick! Geißen führt U19 ins Pokal-Finale

Die U19 des HSV ist ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und steht im Hamburger Pokal-Finale. In der Vorschlussrunde besiegte das Team von Trainer Daniel Petrowsky den Eimsbütteler TV mit 5:1 (4:0). Die Tore erzielten Maxi Geißen (3), Sohn des TV-Moderators Oliver Geißen, sowie Aaron Opoku und Ole Wohlers. Den Endspiel-Gegner ermitteln heute der Niendorfer TSV und der FC St. Pauli.