Zehn Profis auf Länderspielreise

Die zweite Länderspielpause der Saison steht an. Im Volkspark wird es in den nächsten Tagen wieder übersichtlich. Mit Mergim Mavraj, Kyriakos Papadopoulos, Albin Ekdal, Bobby Wood, Gotoku Sakai, Luca Waldschmidt, Sejad Salihovic, Vasilije Janjicic, Fiete Arp und Filip Kostic sind zehn HSV-Spieler unterwegs. Kostic wurde trotz seiner Verletzung vom serbischen Verband angefordert. Beim HSV sorgt das für Kopfschütteln, letztlich ist man aber machtlos. Immerhin: der niederländische Verband zeigte sich gesprächsbereiter. Rick van Drongelen, der zunächst auch nominiert war, darf in Hamburg bleiben.