Diekmeier und Mathenia freuen sich über Punkt

Dennis Diekmeier sagte nach der Nullnummer in Freiburg: „Defensiv war es ganz gut, wir haben uns in jeden Zweikampf geschmissen. Die Null haben wir gehalten. Gut für uns, dass wir hier einen Punkt mitnehmen konnten.“ Torwart Christian Mathenia meinte: „Wir wussten, dass es eklig wird und sind am Ende froh, dass wir einen Punkt mit nach Hause nehmen. Wir haben damit aber nur das Minimalziel erreicht, hatten uns mehr vorgenommen. Wir wollten einfachen, aber effektiven Fußball spielen. Vorher war es ansehnlicher, aber dafür ohne Punkte.“