Das sagt Köln zur Personalie Beiersdorfer

Werner Spinner hatte keine Lust, die Personalie Dietmar Beiersdorfer zu kommentieren. Auf die Frage, ob man mit dem früheren HSV-Boss verhandelt habe, ließ sich der FC-Präsident zu einer schnippischen Antwort hinreißen: „Vielleicht war er hier auf dem Weihnachtsmarkt.“ Geschäftsführer Alexander Wehrle wollte sich am Sonntag ebenfalls nicht zum Interesse an Beiersdorfer äußern: „Wir haben seit sechs Wochen mit mehreren Kandidaten gesprochen. Wir haben ihnen zugesichert, ihre Namen nicht zu kommentieren.“ Allerdings ergänzte Wehrle mit Erregung in der Stimme: „Die Position des Geschäftsführer Sports muss besetzt sein. Wir werden bald eine Lösung präsentieren.“ Heißt sie Dietmar Beiersdorfer?