Ito in Tokio, Arp joggt in Bad Segeberg und Wood tankt Sonne in Dubai

So unterschiedlich die HSV-Kicker sind, so unterschiedlich verbringen sie auch ihren Kurzurlaub. Während Tatsuya Ito die freien Tage in Japan genießt und dort die Hauptstadt Tokio unsicher macht, lässt es HSV-Juwel Fiete Arp lieber ruhiger angehen. Der 17-jährige Angreifer verbringt die Weihnachtsfeiertage bei seiner Familie in Bad Segeberg und joggt dort fleißig um den Großen Segeberger See. Sonnenbedarf hatte wohl Stürmer Bobby Wood. Er hat sich auf den Weg in den Orient begeben und tankt Vitamin D in Dubai.