Ende: HSV und Freiburg trennen sich 1:1

Sie kehren morgen ungeschlagen aus Spanien zurück, zum Sieg gegen Freiburg aber reichte es nicht. Nach dem 2:1 gegen Málaga trennen sich die Profis des HSV 1:1 (0:0) vom Sportclub. Kyriakos Papadopoulos traf zur Führung (68.), Amir Abrashi glich aus (86.). Ein unnötiges Remis, weil der HSV nach der Pause doch das klar bessere Team war.

Kyriakos Papadopoulos/r. lässt sich nach seinem Tor zum 1:0 von Rick van Drongelen beglückwünschen. Foto: Witters