Löst sich gegen Hertha der Fiete-Knoten?

Wenn es am Sonnabend für den HSV gegen Hertha BSC geht, werden bei Fiete Arp Erinnerungen hochkommen. Beim 1:2 im Hinspiel erzielte der damals noch 17-Jährige sein erstes Tor in der Bundesliga. In der 73. Minute hatte Arp zum 1:2-Endstand aus Hamburger Sicht getroffen. Eine Woche später hatte der Junioren-Nationalstürmer gegen Stuttgart nachgelegt. Seither wartet Fiete aufs nächste Tor.