Titz über Sakai: „Go hat eine hohe Spielintelligenz“

Bei vielen Fans hat Gotoku Sakai einen schweren Stand. Der Japaner wird gerne als Sinnbild für den Misserfolg herausgepickt.  Beim 1:1 in Stuttgart zeigte der HSV-Kapitän eine schwache erste Halbzeit, steigerte sich im zweiten Durchgang dann aber deutlich. Heute sprach Trainer Christian Titz über Sakai.  Er sagt: „Go ist durch seine Beidfüßigkeit ein sehr interessanter Spieler. Er hat eine hohe Spielintelligenz. Und er hat eigentlich auch ein gutes Passspiel. Ich weiß allerdings auch, wie seine öffentliche Wahrnehmung ist. Das zeigt immer Wirkung bei Spielern.“ Über Sakais Auftritt in Stuttgart sagt der Trainer: „Er hatte ein paar Wackler drin. Er hat aber auch viele gute Ansätze. Man kann ihn unter Druck anspielen. Er hat Lösungsansätze für das Spiel nach vorne. Und ich finde, er hat auch im Defensiv-Verbund viele Dinge sehr gut gemacht.“