Schwere Knieverletzung bei Pechvogel Adler

Im Endspurt um den Klassenerhalt muss der FSV Mainz 05 auf Torwart René Adler verzichten. Der frühere HSV-Keeper erlitt am Mittwoch im Training eine schwere Knieverletzung und muss sich einer Operation unterziehen. Damit fällt der 33-Jährige für die letzten beiden Partien am Sonnabend bei Borussia Dortmund und eine Woche später gegen Werder Bremen aus. Gegen den BVB wird entweder Florian Müller oder Robin Zentner im Tor stehen.  „Es ist natürlich bitter, dass ich dem Team so kurz vor Saisonschluss nicht mehr auf dem Platz helfen kann“, sagte Adler. „Aber ich bin mir sicher, dass wir uns den Klassenerhalt nicht mehr nehmen lassen.“ Die Mainzer liegen mit drei Punkten Abstand zum Relegationsplatz auf dem 14. Tabellenrang. Für Adler, der in dieser Saison nur 15 Bundesligaspiele bestritt, ist es nicht die erste Verletzung. Nach einen Sehnen-Operation war er erst Anfang Januar nach dreimonatiger Pause wieder ins Training zurückgekehrt.