Doll verpasst den Titel in Ungarn

Obwohl er zwölf Spiele in Folge mit seiner Mannschaft ungeschlagen blieb, verpasste der frühere HSV-Profi und -Trainer Thomas Doll mit Ferencvaros Budapest den Meistertiel in Ungarn. Am Ende fehlten drei Punkte auf den neuen Titelträger Videoton FC Szekesfehervar. Das Problem an der oben erwähnten Erfolgsserie: Doll und sein Team gewannen nur eines der zurückliegenden fünf Partien.