Darum darf Ivan beim HSV vorspielen

Er war eine der Überraschungen beim Trainingsauftakt am Sonnabend: Probespieler Andreas Ivan. Der Außenstürmer von SV Waldhof Mannheim darf sich beim HSV anbieten, fährt auch mit nach Glücksburg. Sportvorstand Ralf Becker erklärt, warum Ivan eine Chance erhält: „Er hat bei Waldhof ein gutes Jahr gespielt, sich mit seinen Leistungen einfach angeboten. Er kommt natürlich aus einer unterklassigen Liga, da muss man genau schauen, da der Sprung sehr groß ist. Aber er hat es bislang gut gemacht.