Wird Wood der nächste Abgang?

Eigentlich hätte Christian Titz auch Bobby Wood mit in das Österreich-Trainingslager genommen, da sich bei dem US-Stürmer allerdings ein zügiger Vereinswechsel andeutet, blieb er in Hamburg, um die Gespräche über seine Zukunft fortzusetzen und zeitnah auch abzuschließen. Hannover 96 ist weiter heiß im Rennen. „Mit Bobby stehe ich seit mehreren Wochen im Austausch“, verriet Trainer Andre Breitenreiter.