Exklusiv-Interview mit Jairo Samperio

Zwei Tage vor dem Auftakt-Kracher der Zweiten Liga gegen Holstein Kiel hat sich die MOPO mit Sommer-Einkauf Jairo Samperio im Volkspark zum Interview getroffen. Dabei zeigte sich der 25-jährige Spanier beeindruckt von der Treue der Anhänger zu ihrem Verein: „Vom ersten Tag an habe ich gespürt, was für eine Bedeutung der HSV für die Menschen in der Region hat. So etwas habe ich zuvor nur beim FC Sevilla in Spanien erlebt. So viele Leute haben mich angesprochen oder mir geschrieben, wie sehr sie sich freuen, dass ich nach Hamburg gekommen bin. Man merkt einfach, dass der HSV diese beeindruckende Geschichte hat und diese enorme Leidenschaft der Fans. Die Unterstützung ist riesig, das wollen wir als Mannschaft zurückzahlen und sie glücklich machen.“ Welche Ziele er sich setzt? Warum ihn seine Freunde einst „Killer“ nannten? Wer ihm am Freitag im Stadion die Daumen drückt? Morgen in der MOPO!

Jairo Samperio (r.) im Gespräch mit MOPO-Sportchef Matthias Linnenbrügger.