Polizei will Dresden-Spiel absagen

Wird das Spiel zwischen dem HSV und Dynamo Dresden abgesagt? Eigentlich soll am Sonnabend um 13 Uhr der Ball rollen, doch nun kündigte der sächsische Polizeipräsident Jürgen Georgie (61) soeben auf einer Pressekonferenz an, dass die Partie auf der Kippe steht. Der Grund: Die Polizei benötigt offenbar alle zur Verfügung stehenden Kräfte für die geplanten Märsche und Demonstrationen in Chemnitz.  Georgie: „Wir müssen auch unter Abwägung aller dieser Umstände berücksichtigen, dass die Kräfte, die wir in Chemnitz brauchen Auswirkungen auf andere Ereignisse haben werden. Für den Freistaat Sachsen haben wir darum gebeten, die morgige Begegnung zwischen dem HSV und Dynamo Dresden zu verlegen.“