Titz kontert Magath-Kritik: „Telefoniere mit Pep nur ein Mal am Tag“

Felix Magath hatte bei „Sky“ Trainer Christian Titz ordentlich angezählt. „Es ist ja gerade die Zeit der Märchenerzähler. Titz ist ein Mann, der gut erzählen kann. Der HSV muss eigentlich einen anderen Anspruch haben, als einen unbekannten aus der Jugend zu holen, und ihm dann so eine Aufgabe anzuvertrauen“, sagte der 65-Jährige und führte in Bezug auf den Hype um Titz fort: „“Man bekam ja das Gefühl, als ob Pep Guardiola dreimal am Tag bei Titz anrufen würde.“ Angesprochen darauf blieb Titz cool und sagte: „Ich habe es vernommen. Ich kann Felix Magath beruhigen: Ich telefoniere mit Pep nur ein Mal am Tag. Spaß beiseite: ich finde, so ein verdienter Spieler wie Felix Magath hat es nicht nötig, solche Kommentare abzugeben. Ich finde es schade, er hat eine eindrucksvolle Karriere hinter sich.“