Topwerte! Hunt zeigt es seinen Kritikern

Über kaum einen anderen Spieler wird unter den HSV-Fans so leidenschaftlich diskutiert wie über Aaron Hunt. Der Kapitän war in dieser Saison noch nicht sonderlich positiv aufgefallen, hatte nur fünf Torschüsse abgegeben und gegen Regensburg sogar einen Elfmeter verschossen. Nun brach er mit seinem ersten Zweitligator den Tor-Bann seines Teams, machte in Darmstadt nicht nur deswegen sein bislang bestes Saisonspiel. Auffällig: Hunt war so viel unterwegs wie noch nie in dieser Saison, legte 12,34 Kilometer zurück und war damit sogar laufstärkster Spieler auf dem Platz. Der 32-Jährige zog zudem die meisten Sprints an (33) – so kann Hunt den Unterschied machen. Sein zuvor letztes Tor hatte Hunt im letzten Erstligaspiel erzielt. Er traf beim 2:1 gegen Mönchengladbach.