Titz mit Sonderlob für Moritz

Bislang wollte es für Sommerzugang Christoph Moritz noch nicht so recht beim HSV laufen. Lediglich 172 Einsatzminuten im Unterhaus stehen bislang in seiner Bilanz. Doch der Mittelfeldmann kommt laut Trainer Christian Titz endlich in Tritt. Titz: „Es ist uns nicht leicht gefallen, Christoph in den letzten Spielen rauszulassen. Er ist eine ernsthafte Alternative, trainiert sehr gut. Bei ihm hat man gesehen, dass es einfach eine gewisse Zeit benötigt, bis sich alle Prozesse automatisieren.”